Über mich

Moin!

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben. Ich stelle mich mal kurz vor: Ich heiße Claudia Haessy und lebe seit 2014 im wunderschönen Hamburg.

Ich war von jeher ein großer Tiernarr, saß mit drei Jahren das erste Mal auf einem Pferd und hatte im Laufe meines Lebens von Streifengrasmäusen und Ratten über Wellensittiche und Meerschweinchen bis Kaninchen und Katzen alle möglichen Haustiere.

Ein Tier hat es mir aber vom Tag meiner Geburt besonders angetan: Der Deutsche Boxer. Meine Großeltern sind schuld. Sie haben damit angefangen, als sie sich mit Pallas von der Ruh noch vor meiner Geburt die erste Boxer-Hündin aus einer VDH-Zucht geholt haben.

Es folgten in den Jahrzehnten danach drei weitere Rüden – jeder mit einem anderen Charakter, jeder etwas Besonderes und doch hatten sie alle etwas gemeinsam: Sie alle waren energiegeladene Wirbelwinde, Kuschelmonster mit großen, sorgenvollen Augen – die stets aussehen, als hätten sie gerade entdeckt, dass sich ihr Konto im Minus befindet –, die besten Clowns und großartige Beschützer.

Meine Kindheit war geprägt von Nickerchen im Hundekörbchen, dem Training und den Wettkämpfen beim Boxer Club und vor allem dem innigen Wunsch nie ohne einen Boxer leben zu wollen.

Als ich 36 Jahre alt war, erfüllte ich mir endlich den Traum eines eigenen Boxers. Ich habe mich dabei für Tanja Mauksch und ihre Boxer von Avatar entschieden. Tanja züchtet seit einem Jahrzehnt Deutscher Boxer, liebt diese Rasse genauso heiß und innig wie ich, und hat im Laufe der Zeit extrem schöne, gesunde und wesensfeste Boxer in die Welt hinausgeschickt.

Und so fand im Oktober 2018 Hazel von Avatar ihren Weg nach Hamburg – und ist seitdem nicht mehr wegzudenken.

Anfang 2020 ist Maikai von Emelie’s Affair zu unserem Rudel gestoßen und im Laufe des Jahres reifte schließlich der Entschluss, mit diesen beiden Zuckerperlen ebenfalls in die Zucht einsteigen zu wollen.

Maikai (links) und Hazel (rechts)


» Mehr Infos über meine Zuchtziele gibt es hier [Link folgt].

» Mehr Infos zu meinen beiden Hündinnen gibt es hier.

» Hazel und Maikai könnt ihr hier auf Instagram folgen.